Fußball: Juve dreht Spiel bei Ronaldo-Debüt

Juventus Turin hat gestern den Saisonauftakt in der italienischen Meisterschaft beinahe verpatzt. Der Titelverteidiger lag beim Pflichtspieldebüt von Superstar Cristiano Ronaldo auswärts gegen Chievo Verona bis zur 75. Minute in Rückstand.

Erst ein Eigentor sowie der Treffer von Federico Bernardeschi in der Nachspielzeit sicherten der „Alten Dame“ den Sieg. Ronaldo blieb bei seinem ersten Serie-A-Spiel für den Serienmeister ohne Torerfolg und ohne Assist, erhielt aber trotzdem Lob von Coach Massimiliano Allegri.

Mehr dazu in sport.ORF.at