„Deppensicherer“ Atomreaktor neben Wiener Prater

Der einzige Atomreaktor Österreichs befindet sich neben Kleingartenhäusern beim Wiener Prater. Betrieben wird er vom Atominstitut der Technischen Universität. Der Ende der 1950er gebaute Reaktor wird der Stadt zumindest noch einige Jahre erhalten bleiben: Die Brennstäbe können laut Vertrag noch bis 2025 genutzt werden. Gefahr geht von ihm keine aus - er sei „deppensicher“, so Reaktor-Operator Ernst Klapfer.

Mehr dazu in wien.ORF.at