Indonesien: Homosexuelles Paar soll ausgepeitscht werden

Wegen ihrer Homosexualität sollen zwei Männer in Indonesien öffentlich ausgepeitscht werden. Ein islamisches Religionsgericht in der Provinz Aceh verurteilte die beiden Männer im Alter von 20 und 23 Jahren heute - am Internationalen Tag gegen Homophobie - zu jeweils 85 Peitschenhieben.

Es ist das erste solche Urteil in Indonesien. Das Gericht ging sogar noch über den Antrag der Staatsanwaltschaft hinaus, die 80 Hiebe gefordert hatte.

Mehr* dazu in religion.ORF.at