Somalia: Mindestens elf Tote bei Anschlag in Mogadischu

Bei einem Anschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu gibt es mehrere Todesopfer. Die Polizei sprach von mindestens elf Toten, darunter auch zwei der vier Angreifer. Zuvor hatte es geheißen, dass vier Angreifer getötet worden seien.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Attentäter rammten mit Sprengstoff beladene Autos in das Hauptquartier der Kriminalpolizei. iptv.ORF.at

Anschließend habe es auch einen Schusswechsel gegeben. Mogadischu wird immer wieder von Anschlägen der islamistischen Shabaab-Miliz erschüttert. Diese bekannte sich zu dem Attentat. Erst am Dienstag waren bei einem Doppelanschlag in der Nähe des internationalen Flughafens mindestens 13 Menschen getötet worden.