Kiew verbietet russischen Airlines Flüge in die Ukraine

Die Regierung in Kiew hat russischen Airlines Flüge in die Ukraine verboten. Damit bestraft die prowestliche Führung Russland für seine Unterstützung der Separatisten im Kriegsgebiet Donbass.

„Flugzeuge mit der russischen Trikolore haben nichts auf ukrainischen Flughäfen zu suchen“, teilte Regierungschef Arseni Jazenjuk heute in Kiew mit. Zudem würden die Überflugsrechte entzogen, sofern die Maschinen „militärische Waren oder russische Soldaten“ transportieren.

Betroffen sind unter anderem der Staatskonzern und russische Marktführer Aeroflot und auch kleinere Airlines. Aeroflot lehnte eine Stellungnahme auf Anfrage zunächst ab.