Themenüberblick

„Dürftige Informationslage aus Ungarn“

Tausende Flüchtlinge sind allein am Donnerstag von Ungarn nach Österreich gekommen. Das Innenministerium sprach von einer „steigenden Tendenz“ und erwartete noch Tausende weitere Flüchtlinge. Eine Schätzung sei allerdings schwer, wegen der „sehr dürftigen Informationslage aus Ungarn“, wie es hieß. Indes war auch ein Ende des eingestellten Zugsverkehrs zwischen Ungarn und Österreich laut ÖBB nicht absehbar. Die Verbindungen waren wegen „massiver Überlastung“ ausgesetzt worden. „Wir tun, was wir können. Mehr geht nicht“, heißt es von den ÖBB.

Lesen Sie mehr …