Referendum gegen Homosexuellenrechte in der Slowakei

In der Slowakei sind heute 4,4 Millionen Wähler zu einem Referendum aufgerufen, das die Rechte von Homosexuellen weiter beschneiden soll. Die von der katholischen Kirche des Landes unterstützte „Allianz für die Familie“ (AZR) will damit verhindern, dass aufgrund von EU-Regeln auch in der Slowakei eine Gleichstellung homosexueller Partnerschaften mit der Ehe erfolgen könnte.

Mit einer zweiten Frage soll die schon bisher nicht erlaubte Adoption durch Homosexuelle durch ein zusätzliches Gesetz verboten werden. Die dritte Frage betrifft das Recht von Eltern, Sexualkundeunterricht für ihre Kinder zu untersagen. Die Kirchen werben sei Monaten für dreimal „Ja“.

Mehr dazu in religion.ORF.at