Ungarn: Janos Ader zum Präsidenten gewählt

Das ungarische Parlament hat heute Janos Ader zum neuen Staatspräsidenten gewählt. Der EU-Abgeordnete der Regierungspartei FIDESZ-MPSZ erhielt als einziger Kandidat für das Amt wie erwartet die 262 Ja-Stimmen des Regierungsbündnisses aus FIDESZ und Christdemokraten (KDNP). 258 Stimmen wären ausreichend gewesen für die notwendige Zweidrittelmehrheit.

Die oppositionellen Sozialisten (MSZP), Grünen (LMP) und die Demokratische Koalition (DK) von Ex-Premier Ferenc Gyurcsany boykottierten die Geheimabstimmung, da sie Ader als „Parteisoldaten“ ablehnen. Die rechtsradikale Jobbik-Partei stimmte mit Nein.

Video dazu in iptv.ORF.at