Brand auf norwegischem Kreuzfahrtschiff - zwei Tote

Bei einem Brand auf einem norwegischen Kreuzfahrtschiff sind Polizeiangaben zufolge zwei Menschen ums Leben gekommen. Mehrere Menschen wurden zudem verletzt.

Das Feuer sei im Maschinenraum der „Nordlys“ ausgebrochen, hieß es heute. Nach Angaben der Reederei Hurtigruten befanden sich 207 Passagieren an Bord. Das Schiff musste vollständig geräumt werden.

Ein Reedereisprecher gab an, dass eine Hälfte der Passagiere mit Booten an Land gebracht wurde, während für die anderen Reisenden nach dem Anlegen am Kai der direkte Weg an Land möglich gewesen sei. Auf dem Schiff arbeiteten 55 Besatzungsmitglieder.

Video dazu in iptv.ORF.at