Kaltenbrunner hat K2-Gipfel erreicht

Gerlinde Kaltenbrunner hat es geschafft: Um 18.18 Uhr (Ortzeit) erreichte sie den Gipfel des 8.611 Meter hohen K2. Die Oberösterreicherin ist somit die erste Frau, die sämtliche Achttausender der Erde ohne zusätzlichen Sauerstoff bezwungen hat. Zuvor war Kaltenbrunner sechsmal an dem zweithöchsten Berg der Welt gescheitert.

Kaltenbrunner war mehr als zwei Monate unterwegs gewesen. Begleitet wurde sie von dem Polen Darius Zaluski sowie den Kasachen Maxut Schumajew und Wassili Piwzow, die laut einer Aussendung auch kurz davor standen, den Gipfel zu erreichen.

Der Ehemann von Kaltenbrunner, Ralf Dujmovits, und ein weiteres Teammitglied hatten auf dem Weg aufgegeben und waren zurückgekehrt. Bei ihrer Expedition auf den Berg versuchte die Oberösterreicherin den Aufstieg erstmals über die wenig bestiegene Nordseite von China aus.